Der Torum 760 ist einer der leistungsstärksten und effizientesten Rotormähdrescher der Welt. Die Palette der zu erntenden Pflanzen reicht von Weizen über Mais bis zu Reis. Diese Mähdrescher sind besonders geeignet für Betriebe mit großen Anbauflächen und hohen Erträgen sowie für den überbetrieblichen Einsatz. Je mehr Durchsatz eine Maschine hat, desto effektiver kann Sie betrieben werden. Aufgrund des innovativen Dreschwerks ARS *, kann der TORUM hervorragend hohe Bestände, unter extremsten Bedingungen ernten, was sich für Standard Rotor Mähdrescher eher schwierig gestaltet.

Die Einzigartigkeit besteht darin, dass anstatt des traditionellen Stabketten-Schrägförderer, drei Fördertrommeln mit speziellen Förderelementen eingesetzt werden. Dadurch wird ein gleichmäßigerer und stabilerer Fluss des Erntegutes erreicht und somit steigt die Druschleistung. Schrägförderer mit Fördertrommeln beschleunigen die Masse vor dem Eintritt in den Rotor. Forschungen haben gezeigt, dass im Vergleich zu herkömmlichen Stabketten-Schrägförderer ein Fördertrommel-Schrägförderer die Kapazität des Rotors um 20% erhöht und den Kraftbedarf um 15 % senkt. Ein Fördertrommel- Schrägförderer ist besonders effizient bei nicht trockenem Erntegut oder Reis

 

 

Eine weitere Einzigartigkeit ist die Dreschkorb-Rotation, diese sorgt für ihre Selbstreinigung. Durch die Drehung des Dreschkorbs gibt es keine toten Zonen. Die Masse des Erntegutes bleibt immer in Bewegung und somit tritt keine Verstopfung des Rotors ein. Darüber hinaus ist der Leistungsbedarf um 8-10 % geringer. Weiterhin kann er bei auftretender Luftfeuchtigkeit (z.B. Abend/Nachtstunden) weiterarbeiten, wo andere schon längst aufhören müssen.